Verein

Der „Verein für Interkulturelle Waldorfpädagogik Dresden e.V.“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke …

Zweck des Vereins ist die Förderung eines öffentlichen Schulwesens in freier Trägerschaft auf Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners (Waldorfpädagogik) mit interkulturellem Schwerpunkt. Dieser Zweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • die Gründung und Trägerschaft einer interkulturellen Waldorfschule und ihres Hortes sowie weiterer schulvorbereitender Einrichtungen,
  • die Förderung von Bildungsveranstaltungen zur Entwicklung und Verbreitung des Verständnisses für Waldorfpädagogik,
  • Unterstützung seiner Einrichtungen bei der Umsetzung ihrer Leitbilder.

Die oben genannten Einrichtungen des Vereins arbeiten entsprechend der Pädagogik Rudolf
Steiners, sind konfessionell unabhängig und allen Kreisen der Bevölkerung zugänglich, unabhängig von sozialer und ethnischer Herkunft und Glaubensrichtung.

(Auszug aus der > Satzung)

Vorstand:  
Shaedia Galal, Christof Regelmann, Ulrich Thurm

Bankverbindung:
IBAN:  DE08850205000003664000
BIC:      BFSWDE33DRE
Bank für Sozialwirtschaft AG, Dresden