Arbeitsstand zum September 2019

oder

„Drei Schritte tue nach innen, dann den nach außen.“

Rudolf Steiner

Es war anders gedacht, in einigen Bereichen wollten wir weiter vorangekommen sein. Aber wir haben in diesem Jahr wichtige Schritte nach innen gemacht:

Mehrere tatkräftige Menschen haben zu uns gefunden und bereichern unsere Arbeit und unser Zusammensein. Es gab wöchentlich abwechselnde Treffen in großer Runde und in den Arbeitsgruppen und eine mehrtägige Klausur. Wir haben unsere Verbindungen innerhalb der Waldorfwelt und in andere Netzwerke weiter ausgebaut, u.a. Verbindungen zum Ausländerrat geknüpft. Wir führten Gespräche mit verschiedenen Behörden, Institutionen und mit Banken.

Nach unserem Besuch bei der Interkulturellen Waldorfschule Mannheim – Neckarstadt letztes Jahr, werden wir Anfang Oktober mehrere Kollegen von dort zum weiteren Austausch und gemeinsamen Workshops in Dresden empfangen. Die Mannheimer Schule besteht seit 17 Jahren. Aktuell werden dort ca. 300 Schülerinnen und Schüler aus 35 Nationen in 12 Klassen unterrichtet.